Kaufberatung emaillierte Ofenrohre

Sehr geehrte Kunden,

vielen Dank für Ihr Interesse an unseren emaillierten Ofenrohren. Wir möchten Ihnen im Folgenden eine Hilfestellung für die Zusammenstellung der Ofenrohre geben. Ob diese Rohrart grundsätzlich für Sie geeignet ist und welchen Durchmesser Sie benötigen, können Sie unserer allgemeinen Ofenrohrkaufberatung entnehmen. Wir wünschen Ihnen viel Freude bei Ihrem Einkauf bei Ofen Mosmann.

Falls Sie nur bestimmte Themen unserer Kaufberatung interessieren, finden Sie hier eine Schnellnavigation:

Besonderheit der emaillierten Ofenrohre

Unsere emaillierten Ofenrohre sind von höchster Qualität. Sie besitzen alle eine CE Zertifizierung nach DIN 1298-EN 1856-2 und sind sowohl für feste, als auch für flüssige und gasförmige Brennstoffe geeignet. Emaillierte Ofenrohre bieten wir Ihnen in verschiedenen Durchmessern und Farbvarianten an. Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Arten von emaillierten Ofenrohren, nämlich solche mit der Bezeichnung 'High Quality Line (HQ)' und 'Standard Line (SL)'. Beide Varianten sind aus hochwertigem emailliertem Stahl gefertigt.

Unterschiede zwischen 'High Quality' und 'Standard Line'

Der erste Unterschied liegt in der Art der Emaillierung. Die Ofenrohre der High Quality Line sind sowohl innen als auch außen grund- und deckemailliert. Diejenigen der Standard Line hingegen sind innen lediglich grund-, außen jedoch ebenso grund- und deckemailliert. Zum Zweiten sind die Verbindungsarten beider Ofenrohrvarianten unterschiedlich. Die Ofenrohre der Serie High Quality Line besitzen eine zylindrisch eingezogene Steckverbindung, während die Ofenrohre der Serie Standard Line eine konische Steckverbindung haben.

Auch die Längsnähte der emaillierten Ofenrohre sind verschieden. Die High Quality Line Ofenrohre sind hier plasmaverschweißt. Dies bedeutet, dass man die Längsnähte nicht sehen kann. Diejenigen der Standard Line haben gefalzte Längsnähte. Ein letzter Unterschied besteht in der Ausführung der Ofenrohrbögen. Bei der Variante HQ gibt es sogenannte gezogene (auch glatt genannte) Bögen, während die Ofenrohrbögen in der Variante SL allesamt gerippt sind.

Anschlussbeispiele und Setzusammenstellungen der emaillierten Ofenrohre

Hier finden Sie zwei typische Anschlussbeispiele und jeweils die dazu passenden Set - Zusammenstellungen. In vier einfachen Schritten gelangen Sie so zu den benötigten emaillierten Ofenrohren.

Wichtiger Hinweis: Die Anschlussbeispiele sind auf die emaillierten Ofenrohre der Ausführung 'High Quality Line' abgestimmt, da es nur bei diesen variable Längenelemente gibt. Die Rohrdurchmesser reichen hier von 100 mm bis zu 130 mm.

1. Wählen Sie eine Farbe: Die emaillierten Ofenrohre gibt es in verschiedenen Farbausführungen. In den Durchmessern 100 und 110 mm gibt es jeweils die Farbvarianten weiß und mattschwarz. Für den Durchmesser 120 mm sind die Farben weiß, mattschwarz, schwarz glänzend, braun, beige und dunkelgrau (anthrazit) erhätlich. Für den Durchmesser 130 mm gibt es die Farben weiß, mattschwarz, schwarz glänzend, braun und beige.

2. Bestimmen Sie den Durchmesser: Messen Sie hierzu einfach den Außendurchmesser (also inklusive Materialstärke) des Ofenanschlussstutzens. Bei den emaillierten Ofenrohren selbst ist stets der Innendurchmesser angegeben. Messen Sie sicherheitshalber auch nochmals den Kamineingang, falls Sie eventuell eine Erweiterung benötigen sollten. Falls Sie Schwierigkeiten beim Ermitteln des Durchmessers haben, finden Sie in unserer allgemeinen Kaufberatung diesbezüglich eine ausführlichere Erläuterung: Den richtigen Durchmesser ermitteln

3. Messen die Anschlusshöhe: Dies ist die Höhe von der Oberkante des Ofenanschlussstutzens bis zur Unterkante des Kamineingangs. Auf den unteren beiden Grafiken ist die Anschlusshöhe nochmals eingezeichnet.

4. Anschlussbeispiel A oder B: Entscheiden Sie sich zwischen Anschlussbeispiel A (90° Bogen am Ofenausgang) oder Anschlussbeispiel B (Kapselkine am Ofenausgang). Welche Variante man nimmt, ist sowohl Geschmackssache als auch von den Umständen vor Ort abhängig. Mit einem Kapselknie können Sie bei Bedarf etwas näher an die Wand heran. Technisch haben beide Varianten keine Unterschiede. Auch haben sowohl der Bogen am Ofenausgang als auch das Kapselknie jeweils eine Putzöffnung.

Optional: Die Setzusammenstellungen lassen sich mit entsprechenden Rohren beliebig erweitern, sowohl in der Höhe als auch in der Tiefe.

Im Folgenden finden Sie zwei Anschlussbeispiele. Das gewünschte Set können Sie einfach aus der entsprechenden untenstehenden Tabelle auswählen.

Anschlussbeispiel A - mit Kapselknie

Ofenrohr Anschlussbeispiel A

Sets Durchmesser 100 mm und 110 mm - mit Kapselknie

Anschlusshöhe= Maß a DN 100 mm weiß DN 100 mm mattschwarz DN 110 mm weiß DN 110 mm mattschwarz
58 bis 82 cm Set 1awK Set 1amK Set 2awK Set 2amK
82 bis 107 cm Set 1bwK Set 1bmK Set 2bwK Set 2bmK
107 bis 132 cm Set 1cwK Set 1cmK Set 2cwK Set 2cmK
103 bis 127 cm Set 1dwK Set 1dmK Set 2dwK Set 2dmK
127 bis 152 cm Set 1ewK Set 1emK Set 2ewK Set 2emK
152 bis 177 cm Set 1fwK Set 1fmK Set 2fwK Set 2fmK

Sets Durchmesser 120 mm - mit Kapselknie

Anschlusshöhe= Maß a DN 120 mm weiß DN 120 mm mattschwarz DN 120 mm schwarz glänzend DN 120 mm braun DN 120 mm beige
58 bis 82 cm Set 3awK Set 3amK Set 3agK Set 3abK Set 3abeK
82 bis 107 cm Set 3bwK Set 3bmK Set 3bgK Set 3bbK Set 3bbeK
107 bis 132 cm Set 3cwK Set 3cmK Set 3cgK Set 3cbK Set 3cbeK
103 bis 127 cm Set 3dwK Set 3dmK Set 3dgK Set 3dbK Set 3dbeK
127 bis 152 cm Set 3ewK Set 3emK Set 3egK Set 3ebK Set 3ebeK
152 bis 177 cm Set 3fwK Set 3fmK Set 3fgK Set 3fbK Set 3fbeK

Sets Durchmesser 130 mm - mit Kapselknie

Anschlusshöhe= Maß a DN 130 mm weiß DN 130 mm mattschwarz DN 130 mm schwarz glänzend DN 130 mm braun DN 130 mm beige
58 bis 82 cm Set 4awK Set 4amK Set 4agK Set 4abK Set 4abeK
82 bis 107 cm Set 4bwK Set 4bmK Set 4bgK Set 4bbK Set 4bbeK
107 bis 132 cm Set 4cwK Set 4cmK Set 4cgK Set 4cbK Set 4cbeK
103 bis 127 cm Set 4dwK Set 4dmK Set 4dgK Set 4dbK Set 4dbeK
127 bis 152 cm Set 4ewK Set 4emK Set 4egK Set 4ebK Set 4ebeK
152 bis 177 cm Set 4fwK Set 4fmK Set 4fgK Set 4fbK Set 4fbeK

Anschlussbeispiel B - mit Bogen

Ofenrohr Anschlussbeispiel B

Sets Durchmesser 100 mm und 110 mm - mit Bogen

Anschlusshöhe= Maß b DN 100 mm weiß DN 100 mm mattschwarz DN 110 mm weiß DN 110 mm mattschwarz
68 bis 97 cm Set 1aw Set 1am Set 2aw Set 2am
94 bis 122 cm Set 1bw Set 1bm Set 2bw Set 2bm
118 bis 147 cm Set 1cw Set 1cm Set 2cw Set 2cm
113 bis 142 cm Set 1dw Set 1dm Set 2dw Set 2dm
138 bis 167 cm Set 1ew Set 1em Set 2ew Set 2em
163 bis 192 cm Set 1fw Set 1fm Set 2fw Set 2fm

Sets Durchmesser 120 mm - mit Bogen

Anschlusshöhe= Maß b DN 120 mm weiß DN 120 mm mattschwarz DN 120 mm schwarz glänzend DN 120 mm braun DN 120 mm beige
68 bis 97 cm Set 3aw Set 3am Set 3ag Set 3ab Set 3abe
94 bis 122 cm Set 3bw Set 3bm Set 3bg Set 3bb Set 3bbe
118 bis 147 cm Set 3cw Set 3cm Set 3cg Set 3cb Set 3cbe
113 bis 142 cm Set 3dw Set 3dm Set 3dg Set 3db Set 3dbe
138 bis 167 cm Set 3ew Set 3em Set 3eg Set 3eb Set 3ebe
163 bis 192 cm Set 3fw Set 3fm Set 3fg Set 3fb Set 3fbe

Sets Durchmesser 130 mm - mit Bogen

Anschlusshöhe= Maß b DN 130 mm weiß DN 130 mm mattschwarz DN 130 mm schwarz glänzend DN 130 mm braun DN 130 mm beige
68 bis 97 cm Set 4aw Set 4am Set 4ag Set 4ab Set 4abe
94 bis 122 cm Set 4bw Set 4bm Set 4bg Set 4bb Set 4bbe
118 bis 147 cm Set 4cw Set 4cm Set 4cg Set 4cb Set 4cbe
113 bis 142 cm Set 4dw Set 4dm Set 4dg Set 4db Set 4dbe
138 bis 167 cm Set 4ew Set 4em Set 4eg Set 4eb Set 4ebe
163 bis 192 cm Set 4fw Set 4fm Set 4fg Set 4fb Set 4fbe

Einzelkomponenten der emaillierten Ofenrohre

Bei der Zusammenstellung der emaillierten Ofenrohre tauchen erfahrungsgemäß Fragen auf, die wir im Folgenden beantworten möchten. Wir stellen Ihnen dabei die verschiedenen Ofenrohrelemente einzeln vor und gehen auf die jeweiligen Besonderheiten und mögliche Probleme bei der Auswahl ein. Bei den jeweiligen Artikeln in unserem Internetshop finden Sie zudem Maßskizzen für nahezu alle emaillierten Ofenrohre. Bitte beachten Sie jedoch, dass nicht jedes einzelne Ofenrohrelement in allen Durchmessern erhältlich ist.

Das Kapselknie und die Ofenrohrbögen

ofenrohr_kapselknie_weiss_hq_kl.jpg ofenrohr_bogen90mt_gerippt_weiss_hq_kl.jpg ofenrohr_bogen45mt_gerippt_weiss_hq_kl.jpgDas Kapselknie ( T-Stück ) können Sie direkt am Ofen aufsetzen. Dies ist selbstverständlich ebenso gut mit einem Ofenrohrbogen möglich. Das Kapselknie hat lediglich den Vorteil, dass es zur Wand hin nicht ganz so weit heraussteht wie ein Bogen. Ofenrohrbögen gibt es mit den Biegungen 90 Grad und 45 Grad, jeweils sowohl mit als auch ohne Putztür.

gerippt oder gezogen/glatt:

ofenrohr_bogen90ot_glatt_weiss_hq_kl.jpgofenrohr_bogen45mt_glatt_weiss_hq_kl.jpgIn der Variante High Quality Line gibt es neben den gerippten auch sogenannte gezogene oder glatte Bögen. Diese sind qualitativ gleichwertig und haben lediglich eine andere Optik

Die Längenelemente

ofenrohr_liegend_weiss_hq_gr.jpg Es gibt insgesamt fünf Längenelemente, die von 0,15 m bis zu 1,00 m Länge erhältlich sind. Beachten sollten Sie dabei, dass sich jedes Ofenrohr, egal ob zylindrisch eingezogen oder konisch, ca. 5 cm in das anschließende Ofenrohr einschieben lässt. Dies bedeutet, dass ein emailliertes Ofenrohr mit einer Länge von 1,00 m eine sichtbare Strecke von 0,95 m überbrückt. Ebenso verhält es sich bei den anderen Längenelementen.

Variable Längenelemente (erhältlich bei Ofenrohren der Ausführung "High Quality Line")

ofenrohr_fix-anschlussstutzen_weiss_hq_kkl.jpgofenrohr_fix_weiss_hq_gr.jpgDie emaillierten Ofenrohre lassen sich aufgrund der Emaille NICHT abschneiden. Falls die zu überbrückende Strecke also nicht mit den Maßen der Längenelemente und Bögen übereinstimmt, wäre ein Anschluss des Ofens so nicht möglich. Abhilfe schaffen hier so genannte variable Längenelemente. Um eine Strecke variabel überbrücken zu können, benötigen Sie stets zwei Komponenten; zum einen den Fix-Anschlussstutzen und zum anderen ein Fix-Ofenrohr. Vom Ofen aus gesehen, wird zunächst der Fix-Anschlussstutzen aufgesteckt und hierauf das Fix-Ofenrohr. Dieses lässt sich nun über den Fix-Anschlussstutzen schieben und mit einem Spannring stufenlos feststellen. Alternativ kann man statt des Anschlussstutzens auch das Fix-Kapselknie verwenden und dieses mit dem entsprechenden Fix-Ofenrohr verbinden. Weiter unten finden Sie einige Anschlussbeispiele, die Ihnen die Anwendung nochmals grafisch verdeutlichen und Ihnen bei der Auswahl der richtigen Ofenrohre behilflich sein können.

Doppelwandfutter und Feuerzement

ofenrohr_dwf_kurz_fal_om_kl.jpg feuerzement-klein.jpg Für den Schornsteinanschluss benötigen Sie stets ein FAL Doppelwandfutter, welches mit Feuerzement in die Schornsteinwange eingemauert werden kann

Die emaillierten Wandrosetten

ofenrohr_wandrosette_weiss_hq_kl.jpg Einen sauberen und optisch ansprechenden Wandabschluss können Sie mit der Wandrosette erreichen.

Erweiterungen und Reduzierungen

ofenrohr_erweiterung_fal_om_kl.jpg ofenrohr_reduzierung_fal_om_kl.jpg Ist in Ihrem Kamineingang bereits ein Ofenrohr-Doppelwandfutter verbaut, ergibt sich oft das Problem, dass dieses einen größeren oder kleineren Durchmesser als das emaillierte Ofenrohr hat. Um diese Differenz zu überbrücken gibt es sogenannte Erweiterungen und Reduzierungen. Leider gibt es diese jedoch nicht emailliert, so dass Sie hier auf eine andere Rohrart ausweichen müssen. In Verbindung mit emaillierten Ofenrohren kann man im Normalfall feueraluminierte (FAL) Erweiterungen und Reduzierungen verwenden (Achtung: Halten Sie in diesem Fall nochmals mit Ihrem Schornsteinfegermeister Rücksprache, um zu sehen, ob diese Rohrart bei Ihrem Anschluss erlaubt ist.). FAL Erweiterungen und Reduzierungen haben zwar eine andere Optik, sind im Normalfall jedoch am Ende kaum noch zu sehen, da mit ihnen lediglich eine sichtbare Stecke von ca. 5 cm direkt am Wandeinang überbrückt wird.
Eine Erweiterung wird grundsätzlich eingesetzt, falls Ihr Ofenausgang einen kleineren Durchmesser als Ihr Kamineingang hat.
Eine Reduzierung wird eingesetzt, wenn Ihr Ofenausgang einen größeren Durchmesser als Ihr Kamineingang aufweist. (Achtung: Bei der Montage von Reduzierungen müssen Sie stets Ihren Schornsteinfegermeister um Erlaubnis fragen, da hierdurch der Abgasauslass verkleinert wird!).
Wenn Sie eine Erweiterung oder Reduzierung verwenden, sind Sie in der Wahl des Wandrosettendurchmessers flexibel. Je nachdem wie weit Sie die Erweiterung oder Reduzierung in den Kamineingang schieben, benötigen Sie eine Rosette mit dem größeren oder kleineren Durchmesser. Letztlich schiebt sich die Erweiterung bzw. Reduzierung sowohl in den Kamineingang als auch in das ankommende Rohr, so dass lediglich eine sichtbare Strecke von ca. 5 cm überbrückt wird.

Vielen Dank

Wir hoffen Ihnen eine ausreichende und ausführliche Hilfe bei der Zusammenstellung der benötigten emaillierten Ofenrohre gegeben zu haben. Für weitergehende Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns über unser Kontaktformular.

Über folgendem Link gelangen Sie wieder zur Produktübersicht der emaillierten Ofenrohre

Ihr Team von Ofen Mosmann