seit 1996 Ihr Fachhändler - sichere Zahlungsarten - schneller Versand - über 6000 Artikel am Lager
Ofen Mosmann - Ihr Fachhändler seit 1996
Ofenrohre und mehr...
Wir haben ständig über 6000 Artikel am Lager.
Schnelle und zuverlässige Lieferung an Privat und Gewerbe.
Doppelwandiges Ofenrohr Primus DN 120 mm Übergang dw-ew mit Rosette gussgrau #288

Doppelwandiges Ofenrohr Primus DN 120 mm Übergang dw-ew mit Rosette gussgrau #288

  • - doppelwandig mit Wandabstand 10 cm
    - Innendurchmesser 120 mm
    - In Abgasrichtung: Übergang vom doppelwandigen Ofenrohr auf den Wandanschluss (dw-ew)
    - Besonderheit: mit integrierter Wandrosette
    - Farbe: gussgrau #288

  • 5331063
  • 43,90 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3 - 4 Wochen nach Zahlungseingang

    • 5331063
    Wichtiger Hinweis: Obiges Bild zeigt den Artikel in der Farbe schwarz. Doppelwandige... mehr
    Doppelwandiges Ofenrohr Primus DN 120 mm Übergang dw-ew mit Rosette gussgrau #288

    Wichtiger Hinweis: Obiges Bild zeigt den Artikel in der Farbe schwarz.

    Doppelwandige Ofenrohre von Ofen Mosmann sind die erste Wahl für Ihren Kaminofen, wenn Sie den Abstand zu brennbaren Materialien so gering wie möglich halten möchten. Die Ofenrohre sind speziell für die Rauchrohr-Verbindungsleitung von einem Kaminofen zum Schornstein abgestimmt.

    Allgemeine Informationen zu den doppelwandigen Ofenrohren 'Primus':
    Das doppelwandige Rohrsystem 'Primus' des Herstellers Möck besteht aus zwei Lagen. Das innere Rohr hat eine Materialstärke von 0,6 mm und ist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt. Das Außenrohr besteht aus 2 mm starkem hochwertigem Stahlblech. Zwischen diesen beiden Rohren befinden sich Dämmschalen aus nicht brennbaren Materialien. Das äußere Stahlrohr ist zudem mit hochwertigem Senothermlack beschichtet. Aufgrund der Beschichtung eignen sich die doppelwandigen Ofenrohre besonders für den Einsatz im sichtbaren Bereich, beispielsweise im Wohn- oder Esszimmer. Darüber hinaus haben alle doppelwandigen Ofenrohre eine zylindrisch eingezogene Steckverbindung, was die Montage durch einfaches Ineinanderstecken sehr leicht macht.
    Sie können mit dem Rohrsystem 'Primus' den Abstand zu brennbaren Materialien bis auf 10 cm reduzieren.

    Beschreibung des Artikels:
    Soweit Sie ein doppelwandiges Ofenrohr mit einem Ofenausgang bzw. Wandeingang verbinden möchten, die beide im Normalfall für einwandige Rohre ausgelegt sind, benötigen Sie entsprechende Übergänge. Dieser Artikel ist für den Übergang vom doppelwandigen Ofenrohr auf den Schornstein- bzw. Wandanschluss vorgesehen, also von doppelwandig auf einwandig (dw-ew). Das gilt auch, wenn Sie ein Doppelwandfutter in den Wandanschluss einsetzen, da das Wandfutter nur für einwandige Ofenrohre Ölschlauch ist. Der Übergang hat eine Gesamthöhe von 15 cm; das breitere Teil hat dabei eine Höhe von ca. 7,5 cm und das schmalere Teil ebenso eine Höhe von ca. 7,5 cm. Besonderheit dieses Übergangs ist die bereits integrierte Wandrosette.

    Maße und Daten
    Innendurchmesser: 120 mm
    Außendurchmesser: 184 mm
    Isolierstärke: 30 mm
    Wandstärke: Innenrohr 0,6 mm / Außenrohr 2 mm
    Mindestabstand zu brennbaren Materialien: 10 cm
    Einstecktiefe: ca. 7,5 cm
    Gesamthöhe: 15 cm
    Gewicht: 3,3 kg

    Maßzeichnung
    In nachfolgender Maßzeichnung sind die Maßangaben nochmals dargestellt.

    D3: 180 mm
    D1: 114,5 mm
    D2: 120 mm
    D4: 306,5 mm

    Primus Übergang mit Wandrosette

    Normen und Prüfzeichen:
    Die doppelwandigen Ofenrohre unterliegen der DIN 1298 / DIN EN 1856-2.
    Die Produkte erfüllen alle gesetzlichen und normativen Vorschriften.

    Leistungserklärung:
    Unter folgendem Link finden Sie eine Leistungserklärung im pdf-Format, die Sie beispielsweise dem Schornsteinfegermeister vor Ort vorlegen können: Leistungserklärung (pdf-Datei)

    Zurück
    Ganz wichtig: Die Übergänge!   Der häufigste Fehler bei der Bestellung der... mehr

    Ganz wichtig: Die Übergänge!

     

    Der häufigste Fehler bei der Bestellung der doppelwandigen Rohre wird bei den Übergängen gemacht. Sowohl die Öfen als auch die Wandeingänge sind von Haus aus nicht für die Verwendung von doppelwandigen Ofenrohren vorgesehen. Daher sollte man zwingend die entsprechenden Übergänge mitbestellen. Dies ist übrigens bei beiden Systemen, also 'Isoline' und 'Primus' der Fall. Es werden stets zwei verschiedene Übergänge benötigt.

    Primus Übergang einwandig auf doppelwandig Der Übergang von einwandig auf doppelwandig (ew auf dw) wird im Normalfall direkt auf den Anschlussstutzen des Ofens aufgesteckt. Sie gestalten damit den Übergang vom einwandigen Ofenstutzen zum doppelwandigen Ofenrohr.

    Primus Übergang doppelwandig auf einwandigDer Übergang von doppelwandig auf einwandig (dw auf ew) wird am Wandeingang benötigt. Er wird in das Doppelwandfutter eingeschoben und schafft den Übergang vom doppelwandigen Ofenrohr zum Wandanschluss. Der Übergang dw auf ew ist lediglich dann entbehrlich, wenn Sie das spezielle Wandfutter für doppelwandige Primusrohre verwenden.